Freitag, 30. August 2013

Pucksack & Zwergenmütze

Hier zeige ich Euch eine Pucksack-Mützchen-Kombi für ein Baby aus dem Kollegenkreis.

Ich fand für meine Zwerge, dass Pucksäckchen das allerallerbeste Kleidungsstück für die ersten Monate sind. Super praktisch zum rumlümmeln. Einziger Nachteil: Das Baby passt so nicht ins Tragetuch... naja. Aber für zu Hause wunderbar. Und soooo süß!

Ich nähe die Pucksäcke meistens zum wenden. Dieser hier ist, da ja wirklich fürs ganz frische Neugeborene, mit weichem Kuschelfleece gefüttert. ...fast wie in Mamas Bauch....! ;-)

LG
Ena

Ab damit zum Kiddikram und Meitlisache!

Schnitt: Zwergenmütze von Schnabelina, Pucksack byEna
Stoffe: örtlicher Stoffdealer

Dienstag, 27. August 2013

U-Heft-Hülle

Ich zeige Euch eine der U-Heft-Hüllen, die ich in letzter Zeit so genäht habe - wie frau sieht für "Theo" - genau. Bestimmt zeige ich Euch bald noch mehr, denn irgendwie gab's doch eine Menge süßer Babys in unserer Umgebung...
 
Es gibt ja hunderte von Anleitungen im Netz, jedoch haben mir immer die Fächer für die Versichertenkarten gefehlt! Ich bin nämlich sonst eine der Mamas gewesen (unterstrichen!!!!), die beim Kinderarzt immer hektisch überall gekramt haben, wo sich den wieder diese widerliche, kleine Karte versteckt hat... tjaja...nun schlage ich einfach nur noch "super relaxed" die Hülle auf .... und... tadaaaa.... dort ist ja die tolle Karte!
 
Hinten in den Einschlag passt dann auch der Impfpass oder Zahnpass rein.
 
Und damit ab zum Creadienstag!!!!
 
LG
Ena
 
 
PS: Liebe Florentine und Christina, wie ihr seht: Dank Eurem Tip alle Bilder nebeneinander, ohne Verrutschen und Geschuckel und ohne fingerbrechen am html....;-)
 
 
 

Montag, 26. August 2013

Ottobre 03/2013 - Lovely Elephants

... ich liebe diesen Schnitt!!!! Sooo praktisch, sooo schnell genäht und sooo zuckersüß!

Ich hab 2 Mädchen-Kapuzentuniken für meinen kleinen Zwerg genäht und einmal die Jungs-Version für den Kleinen meiner Freundin.


Zu "meinen" Kapuzentuniken habe ich jeweils noch ein Shirt und eine Hose genäht. "This is an Outfit!")

Schnitt Pulli: Regenbogenbody von Schnabelina - nur gekürzt ohne Body als Pulli umgesetzt...
Schnitt Hose: Ottobre 03/2013- jedoch oben am Bund gekürzt und die Beine verlängert...
Stoff: Katzen-Nicki und Streifenjerseys gekauft bei Stoffwelten, Bündchen und Sternchen beim örtlichen Stoffgeschäft, Giraffen bei MichasStoffecke

Irgendwie komisch, dass ich mich nie genau an die Vorgaben halte...tztztztzt. Wohl doch eher der revoluzzzzer-typ... ;-)


Hier noch mal Shirt und Hose zur Katzen-Nicki-Kapuzentunika:




Die schwarz-weiße Hose kam mit gelben Shirt unter die Giraffen-Tunika: 


LG
Ena
PS: Ich kann es kaum glauben, aber ich habe es in diesem komischen html tatsächlich geschafft, dass die Bilder nebeneinander stehen!!!! Ok, jetzt sehe ich gerade, dass die mittleren beiden irgendwie verschoben sind...??? Wie kommt das nun wieder... Ich gebe vorerst auf.. Naja trotzdem, die ersten 3 passen ja!... ok, für viele von Euch erfahrenen Blogger wohl "pupsi" (wie der große Zwerg gerne mal sagt) - für mich aber eine echte Leistung... und ich weiß nicht ob ich es reproduziert bekomme....aaarghhh. Kennt jemand eine nette, verständliche Anleitung zu diesem ganzen Thema?


Jetzt geht's auf jeden Fall zur den "Meitlisache", wo ich schon so viele schöne Sachen bewundert habe!

Freitag, 23. August 2013

Einschulungs-Geschenk-Kleinigkeit

Heute ist in der Mittagspause eine klitze-Kleinigkeit entstanden. Ein Mädchen aus der Nachbarschaft kommt bald in die Schule und ich wollte ihr eine Kleinigkeit schenken.
Auf dieses nette Täschchen von Pattydoo bin ich durch Coccinellids's Beitrag beim RUMS gekommen.
In das Täschchen kommen jetzt noch Taschentücher, Dextro, Pflaster und ein Gummitwist (und so viele Süßigkeiten wie Platz finden). Ich hoffe der Maus gefällt es!
LG
Ena





 

Donnerstag, 22. August 2013

Alle Jahre wieder... die Urlaubstasche...

Kennt ihr das auch, dass frau meistens für den Urlaub noch mal schnell eine neue Tasche braucht? Aber auch wirklich immer ändern sich die Bedarfe. Ein Jahr braucht man viel Platz, weil viele Fläschchen fürs Zwergilein mitmüssen, dann eher mal einen Rucksack weil man so viel unterwegs sein möchte..... Tja, und dieses Jahr muss ohnehin wieder eine Wickeltasche mit (die zeige ich euch auch noch mal...), so dass ich eigentlich gerne eine kleine Tasche hätte. Nur ganz für mich. Naja so ziemlich. Also für Portemonnai, Sonnenbrille, Taschentücher, Bonbons...
Und ja, tatsächlich sehr knapp vor dem Urlaub ist sie dann auch wirklich fertig geworden.
Nach dem Ursprungsschnitt habe ich vor etwa 3 Jahren meine allererste Tasche genäht! Der Schnitt war damals aus einer Zeitung für Patchwork-Taschen, auch schon etliche Jahre alt - aus der Sammlung meiner Lieblingsnachbarin. 
Seitdem habe ich diese Tasche immer mal wieder genäht und immer mehr geändert. Vor allem in der Größe. Nun ist diese Tasche von der Maschine gehüpft. Und ich bin sooo glücklich damit!
Ach ja, zum ersten Mal habe ich den Magnetknopf verwendet. Habe ich schon vor längerer Zeit bestellt, aber nun zum ersten Mal genutzt! Und... ich bin begeistert! Super einfach einzusetzen und funktioniert einwandfrei! Und sieht sooo schön aus und professionell, finde ich!
Und nun... bin ich auch zum ersten Mal beim RUMs dabei! Juhu!
LG
Ena


 
Schnitt: Zeitschrift Patchwork-Taschen (Trageriemen geändert, Taschenaufteilung geändert, Größe geändert, Deckel geändert)
Stoff: Happy Kollektion von Hamburger Liebe

Mittwoch, 21. August 2013

iPad - Bettchen

Endlich habe ich vor einigen Wochen mein lang ersehntes ipad bekommen. Aber so ganz nackig ist es ja irgendwie nix. Verkratzt auch wirklich leicht. Aber mal ehrlich, so richtig schöne Hüllen für Mädels gibt es echt nicht. Ja, es gibt funktionelle Taschen - aber schön ist was anderes... find ich...

Wie auch immer, hab überlegt was ich wirklich von der Tasche erwarte. Eigentlich soll das pad nur gut aufbewahrt und geschützt sein, wenn nicht in Aktion. Ich hab auch gerne notwendiges Zubehör nah dabei, bin leider nicht so ordentlich, dass alles sofort wieder an seinen "Ort" zurückgelegt wird... 
Ja, dass wäre es schon an notwendigen Funktionen. Ach nee, noch was, SCHÖN soll es sein. Hab gerne schöne Dinge um mich...
Leider hab ich auch im Netz nicht genau das gefunden, was ich mir so vorgestellt hatte...

Also, ein wenig gemessen und dann einfach losgelegt. Und das kam dabei raus:




Ganz simpel gehalten - wunderschöne Stoffe (!) wieder aus der Hamburger Liebe Happy Kollektion - mit voll wattierten (Patchworkflies) Pad-Fach, vorne drauf 3 Täschchen mit Gummizug (für Strom, Kopfhörer, iPod, Stift....) und als Verschluss ein Klett. Fertig!
Und ich finde es sooo schön und praktisch!

Schnitt: ByEna-Schnitt
Stoff: aus der Happy Kollektion der Hamburger Liebe

Dienstag, 20. August 2013

Oh je...

... ob ich diese ganzen Dinge jemals verstehe....
Das soll ich jetzt in einen Post packen, damit man den Blog bei Bloglovin sehen kann... na dann..

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/9710871/?claim=yewzhc5ssf3">Follow my blog with Bloglovin</a>

Puhhh...

Pimp my Picknickdecke

Seit bestimmt 2 Jahren haben wir eine Picknickdecke von der Kaffee-Kleidungs-Kette. Aus Fleece mit einer wasserdichten Unterseite. Der Fleece (grün, häßlich gelb gestreift) war jedoch sooo häßlich, dass wir die Decke eigentlich noch nie so richtig genutzt haben. Und, sie war wirklich soooo häßlich, dass ich nicht mal ein Ursprungsbild zeigen möchte. Besser nur "Nachher", nicht "Vorher"!
Also, ich hab dann auf einem der letzten Stoffmärkte hübsche viele Stoffe gekauft und dann diese Decke zusammengepatched... musste natürlich auch schnell fertig, damit die nun soo schöne Decke auch mit in den Urlaub fahren durfte! Und ja, so durfte Sie tatsächlich mit! Das Packmaß ist leider nun nicht mehr so praktisch, aber ich hab noch einen kaputten Gürtel gefunden, der hält zumindest alles zusammen.
Eingefasst ist das ganze mit Schrägband. Wobei ich das alleine kaum hinbekommen habe. Die Decke ist einfach zu schwer.... Hatte Hilfe von meiner Lieblingsnachbarin, sie hat die Decke gehalten und ich hab genäht... Kein großer Spass... Außer der Weißwein dabei....
LG
Ena
 


PS: Und diese schöne Decke wird meine Premiere beim Creadienstag und
       bei Meertje: Link your stuff!


EDIT: Und eine ganz wundervolle Sammlung gibt es bei Gesine zu finden!!!

Samstag, 17. August 2013

First Time....

Erinnert ihr Euch an dieses Lied von Robin Beck? War das nicht aus der Cola-Werbung? Oh je, der erste Satz in meinem ersten Post von meinem ersten niegelnagelneuen Blog - und schon schweife ich ab.... was ein Start, aber jetzt .... einwenigzusammenreißen.... 

Puh... bin jetzt doch ein wenig nervös. Sooo lange Zeit lese ich schon in den verschiedenen - so wunderschönen - Blogs mit. Und etwas weniger lange überlege ich, dass es mir Spaß machen würde auch selber zu schreiben.
Ich mag gerne über Dinge schreiben, die mich in meiner kleinen Welt so treffen und bewegen. Hauptsächlich wahrscheinlich über mein Lieblingshobby: Nähen! Damit werde ich zumindest mal starten und dann mal sehen was so passiert.... es ist immer wieder spannend welche Türen sich so öffnen, welche man besser wieder schließt und durch welche man einfach mal hindurchhüpft....!
Das ist doch das spannende am Leben. Irgendwas ist immer!!!

Viele Grüße
Ena

PS: In den nächsten Tagen zeige ich die Nachwirkungen des gefährlichen, hochinfektiösen Happy-Virus... ;-)