Sonntag, 29. September 2013

Ich hechel hinter her..... My SchnabelinaBag!

Nun bin ich endlich auch dabei... leider hatte ich letzte Woche nicht genügend freie Zeit, aber nun hole ich auf...!

Hier einige Bilder von meinem Weg:

Der Schnitt ist ganz super gemacht, liebe Rosi! Man braucht ein wenig Platz um sich einen Überblick zu verschaffen, aber dann geht es prima.
Da ich leider keine Schneidemaschine für die langen geraden habe, scheide ich immer große "Knipse in eine Seite, so dass ich dann die Linien "übereinander" sehen kann beim zusammenkleben.


Nachdem ich dann verstanden hatte welche Teile ich überhaupt brauche und wie manche Taschen übereinanderliegen... und ich dann längere Zeit in meinem Stofflager versunken bin... hier mein Plan:


 


Die ausgesuchten Stoffe sind Westfalen-Stoffe und ich habe sie vor 2 Jahren auf der Creativa in Dortmund gekauft. Seitdem warten sie auf das richtige Projekt! Nun habe ich die relativ "konservativen" Stoffe mit hippen neon-Bändern kombiniert. Ist lustig, dass man sich manche Kombis im Traum nicht vorgestellt hätte und wenn sie dann so durch Zufall übereinander rutschen denkt: Wie gemacht füreinander. Oder was meint ihr!?


Nur ein kurzer Einblick: Puhhh das Einschneiden der Rundung war wohl der langwierigste Teil der aufgesetzten Taschen.... ;-)




Und hier die fertigen "Aufsetztaschen":

Bei der halbrunden habe ich eine selbstgemachte Paspel verwendet.


Auch bei der länglichen Tasche inkl. Flaschentasche habe ich eine kleine Paspel eingebaut.
   

Und hier noch einige kleine "zusammengesetzte"Bilder. Leider kommen die Farben nicht ganz so raus, wie in der Realität..



Fazit bis jetzt:
Liebe Rosi, vielen Dank für dieses tolle Sew-Along!
Das"Ebook" ist bisher perfekt und ohne Probleme nähbar! Deine Erklärungen sind genau richtig und der Schnitt passt bisher wie "angegossen"!

Vielen, vielen Dank für Deine Mühe und Dein Engagement!!!! 
... dann bemühe ich mich mal weiter aufzuholen...

LG
Ena

PS: Mit der ganzen "Wochenendarbeit" ab zur Line mit dem Sewing SaSu!









Dienstag, 24. September 2013

Noch ein Fleece-Pulli....

... diesmal sogar wirklich aus Fleece!

Und nochmal also den Fleecepulle von Lillesol und Pelle. Diesmal für den kleinen Zwerg. Schnitt in Größe 80 soweit ok, nur die Ärmel hätte ich etwas weiter zuschneiden können....
Irgendwie hab ich mich mal wieder beim Kragen vertan - wieso auch immer - jedenfalls war der plötzlich zu kurz. Ich bin immer zu faul alles aufzumachen, daher hab ich einfach drangestückelt und nachher ein kleines Stückchen Webband aufgenäht. Sieht doch fast aus wie gewollt, oder?! ;-)

Der Fleece ist von Stoff und Stil, habe ich doch tatsächlich im Sale für 5€ den Meter ergattert. Und er fühlt sich wirklich prima an.... und das Muster gefällt mir super gut. Mein Menne sagte dazu nur... Naja, bisschen wie eine Kissenhülle. Na danke!

Dem kleinen Zwerg gefällt es auf jeden Fall - glaub ich zumindest.... und der Mama auf jeden Fall, das weiss ich! 

LG
Ena

PS: Und da heute mal endlich wieder etwas Zeit ist, geh ich bei der Meitlisache und beim Kiddikram stöbern...!


Freitag, 20. September 2013

80th Birthday - Basic Bag

Hier zeige ich Euch das Geburtstagsgeschenk für meine Oma zum 80. Geburtstag!
Es ist ein Basic Bag nach dem Schnittmuster von Lillesol und Pelle. Sehr einfach zu nähen!

Bis auf diese lustige "Rosette"... dabei hätte ich mir fast die Finger gebrochen.... so eine Püdelei ist ja nix für mich.... !
 

Ich dachte mir grün und rosa, da kann man eigentlich fast nix falsch machen, auch nicht bei 80-Jährigen. Und zum Glück habe ich Recht gehabt und die Oma liebt die Tasche!
Das freut mich bei meiner Oma ganz besonders und macht mich auch ein wenig stolz, denn sie ist gelernte Schneiderin und schaut daher auch ein wenig fachmännisch (auch wenn es schon lange her ist und die Augen "leider nicht besser werden") auf meine genähten Sachen.  Und sie ist auch immer stolz, dass ich ja ein wenig in Ihre Fussspuren stapfe - und eben soviel Spass am nähen habe wie sie früher!

Und da wir durch diese Tasche sogar doppelte Freude hatten, find ich, ist das der richtige Post für ein erstes Mal beim Freutag, was meint ihr?! :-)

LG
Ena



PS: Heute startet der 2. Sewing SaSu bei Line!

Dienstag, 10. September 2013

Es wird Herbst...


Tjaja, so langsam läßt es sich nicht mehr verbergen... morgens ist es dunkel - jetzt gerade auch schon... und es ist ganz schön kalt. brrrrr mag nicht....
Also bin ich in den letzten Tagen in die Produktion für herbstliches eingestiegen. Vorallem für den kleinen Zwerg ist schon so einiges entstanden. Aber auch ein schöner Pulli für den großen Zwerg.

Aber seht selbst!

.... naja ein wenig viel orange... muss wohl doch noch einen andere Leggins her...!
                                    

Hier zwei Kombis des kleinen Zwerges.
Schnitt Hose orange: Leggins Ottobre
Schnitt Hose gestreift: Ursprünglich Ottobre, jedoch verlängert unten und gekürzt oben Stoffe: vom örtlichen Stoffdealer.


 

Und noch der "frischgeschlüpfte" Fleecepulli ebenfalls von Lillesol & Pelle! Nur aus Sweat, statt Fleece. Obwohl er ist mit weißem Kuschelfleece gefüttert - zumindest. Ärmel und Saum ist mit Bündchen verarbeitet.
Den Stoff habe ich schon echt richtig lange hier liegen, aber irgendwie nie das richtige gefunden. Bei den Probenähbeispielen war dieser Stoff in blau (glaub ich) verarbeitet. Das gefiel mir super! Und auch der große Zwerg ist arg begeistert von seinem coolen Shirt. ...und so kuschelig...!

Stoff: von Stoffwelten

So denn, dann mal ab damit zum Kiddikrammy kid wears und Meitlisache und Made4Boys....
Habt einen schönen Abend!
LG
Ena


Donnerstag, 5. September 2013

Schultertasche Chevron "Insomnia"

Heute zeige ich eines meiner beiden letzten Taschenprojekte. Es ist die Chevron Schultertasche von Lillesol und Pelle. Vernäht habe ich die Happy's von der Hamburger Liebe!

Das Ebook ist wirklich super - alles prima beschrieben und eigentlich kann nix schiefgehen! Muss aber auch ehrlich sagen, war doch zeitintensiver als ich gedacht hätte. Da ich ja im Moment nur Abends, bzw. Nachts zum nähen komme könnte meine Chevron auch "insomnia" heißen....
Aber jetzt ist sie ja endlich fertig und mir gefällt sie so gut, dass ich sie bis jetzt gar nicht genutzt habe... irgendwie zu schade... könnte sie niemals irgendwo abstellen ohne vorher mit Sagrotan alles abgewaschen zu haben... ;-)


Klar, konnte mich mal wieder nicht zurückhalten und hab sofort wieder nicht das getan wie geraten. Man sollte einen teilbaren Reißverschluss für den Verschluss der Tasche nehmen. Hatte ich nicht, von daher, nehm' ich halt einen normalen. Tja, die Komplikation kam dann auch erst bei der "Hochzeit".... nix mehr mit schön durch die Wendeöffnung... naja, hab dann die Außen- und Innentasche einfach links auf link oben eingeschlagen und abgesteppt. Tja, frau hätte es einfacher haben können. Selber Schuld!
 
So, Achtung Bilderflut! Aber ich konnte mich nicht entscheiden, welche aus welcher Serie schöner sind.... hihi
 

 Zum ersten mal habe ich "mein Logo" appliziert. Puhhh, jetzt kann ich rund, glaub ich...!
 
Damit man den "hässlichen" Reißverschluss innen in der Außentasche nicht sieht: Mit süßem Vogelbändchen über näht:
 
Tja und hier der leider nicht teilbare Reißverschluss.... musste ich dann noch etwas improvisieren... aber macht fast gar nix.
 
 
Und noch einmal das schöne Chevron-Muster auf der Seite...

 
 
Und noch mal die Vorderseite...übrigens habe ich mich hier zum ersten Mal an die "gefürchtete" Paspel getraut! Selbstgemacht! Und... sooo schlimm war es dann doch gar nicht!



 
 
 
 
 
 
 
Hier noch ein Blick nach innen. Ist aber eher unspektakulär, da ich immer so meine Standardtäschchen innen mache...




...und da das Täschchen nur für mich ist.... kurz auf die Uhr geschaut... das passt noch:
Ab zum RUMS.
LG
Ena

PS: Vielleicht traue ich mich ja auch irgendwann mal sie zu benutzten.... aber so im Wohnzimmer über'm Stuhl ist sie auch eine wunderschöne Deko.. ;-)