Montag, 30. Dezember 2013

... noch schnell in diesem Jahr.... noch eine Holly!

Huhu, ich melde mich doch noch mal gaaaanz kurz vor 2014.
Als Testkleidchen habe ich diese Holly für meine Zwergin genäht. Ich finde sie soooo süß (also beide, die Süße und die Holly natürlich!)!!!
Und so langsam kommt die Maus auch ins Kleidchen-Alter, da sie nämlich anfängt zu laufen!!!! Jaja, hier auf dem Bild seht ihr die ersten Schrittchen "fast live" ;-)

Entschuldigt bitte die schlechten Bilder, aber sie sind mit dem Handy gemacht und waren auch ganz spontan bei einer kurzen Anprobe (normalerweise trägt sie keine Walkhose unter dem Kleidchen...). Aber ich mag sie dennoch furchtbar doll.




Stoff: Maxi Stars von der Hamburger Liebe gekauft bei Michas

 
So, nun aber, haltet euch wacker und kommt gut ins spannende Jahr 2014! 
Bei uns wird es das bestimmt. Aber dazu: Kommt Zeit... kommt Post! 
Ganz liebe Grüße in die große Bloggerwelt dort draußen *winke noch einmal ganz doll und lasse dann die Rollos runterfahren*

Ena

PS: Beim letzten mal bin ich von Frau Rohmilch ganz freundlich "ermahnt" worden, weil ich tatsächlich gar kein Tragebild gezeigt habe. Irgendwie war mir diese Voraussetzung wohl durchgegangen. ähömmm.  Entschuldigung Julia, wird mir nie wieder passieren! Versprochen!
Also, dann nun aber, ab mir meinem Beitrag zu mykidwears, Sternenliebe und zur Meitlisache und zum Kiddikram!
 
Edit: Scheint so als wenn mykidwears heute ausfallen würde... schade.... oder hab ich irgendwas übersehen?

Sonntag, 29. Dezember 2013

Best of DIY 2013

Hallo Ihr Lieben,
da reih ich mich doch mal ein, beim Best of DIY 2013. Zu dem hat Caro von Draußen nur Kännchen "aufgerufen"!
Ich hatte insgesamt 3 Collagen gemacht, aber ich blogge ja erst seit Juli diesen Jahres und irgendwie hatten sich ruck-zuck alle Sachen die ich hier im Blog gezeigt hatte auf diese Collagen geschlichen.... ok, dachte ich, das geht ja nun auch nicht. Also habe ich mich bei meinem "BEST OF 2013" auf meine schönen Taschen beschränkt.

Dafür bekommt ihr ein Status-update zu den Täschchen:
  • Meine Oma liebt ihre Tasche - ihr erinnert Euch vielleicht, sie bekam sie zum 80. Geburtstag - und zeigt Sie stolz bei Ihren Freundinnen, Kardiologinnen, Arzthelferinnen, Ärztinnen, Nachbarinnen, Familienmitgliedern, Fußpflegerinnen, ...... ;-) 
  • Meine Insomnia-Chevron hängt immer noch im Wohnzimmer. Hab sie erst einmal ausgeführt, denn irgendwie ist sie mir zu schade um sie irgendwo abzustellen... Herrje...
  • Aber die anderen beiden sind wirklich immer im Einsatz. Am meisten meine "Kleine", lässt sich so wunderbar quer tragen und ich hab im Moment ja immer noch die Zwergin auf dem Arm, bzw. vor dem Bauch - da ist sie einfach toll.
  • Und die Schnabelina-Bag ist mein Favorit. Kann ich sogar schick auf der Arbeit "tragen".


Falls ich es nicht mehr auf den Blog schaffe - vor der Rutsch-Party steht noch ein Schreibtisch voller Arbeit - wünsche ich Euch allen einen blendend wunderbaren, lustigen, relaxten, schmackhaften, tanzenden und/oder gemütlichen Rutsch in ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2014.
Bei uns ist hoffentlich von allem etwas dabei! ;-)

Ganz viele, liebe Grüße und vielen Dank, dass ihr hoffentlich auch weiterhin bei mir vorbeischaut! Das freut mich nämlich sehr!
Machts gut!

Ena


 

Samstag, 28. Dezember 2013

.... nachträglich ...

Hallo ihr Lieben,
zunächst einmal "Merry Christmas - nachträglich". Wie ich so in den verschieden Blogs lese, habt ihr Weihnachten alle gut überstanden. Das freut mich sehr.
Ich hatte eine "Zwangspause". In der Woche vor Weihnachten waren beide Kinder richtig krank. Zum Sonntag hin wurde es besser, Montag war alles wieder gut.... und... ja... am heiligen Abend lag ich dann flach. Super wenn man das Haus voller Gäste hat und kochen muss.... grrrr... naja, aber irgendwie ging es dann trotzdem (ist das nicht immer so bei Mama's???). Die Kinder hatten einen sehr schönen, geheimnisvollen, aufregenden Abend  mit schönen Geschenken und leckerem Essen.
Am ersten Feiertag hab ich so vor mich hinvegetiert und... na klar.... abends hat sich dann der Herr Gemahl mit heißem Ingwer ins Bett verzogen. Er also auch noch.
Heute war der erste Tag an dem wir uns beide wieder fit fühlen.

Hier einige Bilder von ein paar Weihnachtsgeschenken, die wirklich auf letzte Ecke fertig wurden.... Soooo spät wie in diesem Jahr war ich echt noch nie....

Hier einmal für unsere weltbesten Erzieherinnen im Kindergarten. Die Täschchen wurden noch mit vielen schönen Dingen fürs Herz gefüllt - davon aber keine Bilder, da ich dafür nicht zuständig war... nur nähen.... aber die lieben Damen haben sich sehr, sehr gefreut! *so schön*



Und weil ich die Anhängerchen so schön fand... hier noch mal....
Diese hab ich vor gefühlten 100Jahren von einer Dienstreise aus Florida mitgebracht und seitdem im Schrank gehortet. Aber nun waren sie fällig!



Und was ich euch gerne noch zeigen wollte sind die beiden Kleider für die Mädels meiner Freundin:
Für die Kleine meiner Freundin hab ich eine Holly - ein Ballonkleidchen - von CZM genäht. Inspiriert hat mich Anja von JOMA-Style mit ihrer Holly! Ehrlich gesagt hatte ich es erst für meine Maus getestet, aber das zeige ich Euch ein anderes Mal.
Das Schnittmuster ist wirklich super! Lässt sich ganz prima und einfach nähen. Beim Ballonrock hab ich ein wenig gestockt, weil es etwas ungewohnt zu nähen war, aber nach dem wenden wurde dann alles klar und ich war wirklich dankbar, dass ich mich ganz strikt an das ebook gehalten habe! ;-)
Genäht in Größe 110.

                           
Stoff: Lenis Dream von der Hamburger Liebe gekauft bei Buntnaht
Campan Jersey geringelt pink-rosa ebenfalls bei Buntnaht gekauft


Für die Große gab es eine Herbstkombi No. 26 von lillesol & pelle, jedoch mit dem Kragen von Holly von CZM, weil der mir so gut gefallen hatte. Einfach den Halsausschnitt ausgemessen und mit dem Holly-Schnitt abgeglichen. Ich hab 3 cm zugegeben und das hat genau gepasst.
Genäht in Größe 140.


Stoff: Maxi Stars von der Hamburger Liebe gekauft bei Michas

So und nun gehe ich mal wieder auf eine schöne Reise durch Eure wunderbaren Blogs!
Aber vorher noch zur Sternenliebe und zur Meitlisache und zum Kiddikram!

Bis bald!
LG
Ena





Montag, 16. Dezember 2013

Phino von FeeFee

In der letzten Zeit sind einige neue Sachen für die Zwerge entstanden, die ich noch gar nicht gezeigt habe. Daher nun mal eine Hosenrunde für die kleine Zwergin!

Ich hab mich in einen neuen Schnitt verliebt! Phino von FeeFee.

Im ersten Versuch ist diese Version aus weichem, petrolfarbenem Babycord entstanden. Die Taschen und der Beinbeleg sind aus einem rosaBirnen-Jersey. Hab ich schon sehr lange, aber irgendwie noch nie genutzt.



Und dies ist die zweite Hose, mein Favorit. (Inspiriert von der Phinoversion von "Pfirsich mit Stitch" - wohl nur bei Facebook, daher klappt die Verlinkung nicht...) Hier habe ich die Taschen weggelassen und die seitlichen Abnäher direkt in den Hosenstoff gemacht. Im Bund innen hab ich ein Knopflochgummiband (von Farbenmix) (wie bei den Kaufhosen) eingebaut - da ich mit nicht sicher war, ob die Hose mit einem kaum dehnbaren Stoff sonst "funktioniert"! Geht aber wirklich wunderbar und ich habe seit langer Zeit mal wieder die Knopflochfunktion meiner Näma genutzt. Einwandfrei!




Ab mit den Beinkleidern zum Kiddikram, Meitlisache und endlich mal wieder zu mykidwears!

LG
Ena

Stoffe: Birnenjersey gekauft bei Michas Stoffecke (glaube ich mich erinnern zu können...)
Gepunkteter Jeans-Stretch: gekauft im neuen Stoffgeschäftchen bei uns im Ort "Buntnaht"
Babycord Petrol & Bündchen vom örtlichen Stoffdealer










Donnerstag, 12. Dezember 2013

Kuschelrock - just for me!

Wie schon kurz angekündigt: Ich durfte probenähen! Und zwar für Anja von Rapantinchen.
Da der Kuschelrock für Kleine so gut angekommen ist, gibt es ihn jetzt auch für Große von XS bis XL.

Für mich ist das eine Premiere, denn dieser Kuschelrock ist tatsächlich das erste Kleidungsstück, dass ich für mich selber genäht habe! Tatsächlich. Taschen gab es ja schon gaaaanz viele, aber noch nie was anziehendes! Noch dazu habe ich meinen ersten Loop (für mich) genäht. Tadaaaa!

Also, zurück zum Rock. Super einfach zu nähen, 2 Taschen zur Auswahl - ein- oder aufgesetzt - und mega bequem! Sogar zum spielen auf dem Fussboden ist er bestens geeignet. Und für Weihnachten auch.... wg. dem angenehmen Bündchen am Bauch.... ;-)
Ich hab mich für meine absoluten Lieblingsstoffe entschieden. Der kuschelige Sternensweat ist noch relativ frisch gekauft, aber der Hamburger Liebe-Jersey liegt schon sehr lange in meinem "Lager". Hab ich mich noch nie getraut anzuschneiden, aber hier passt es doch wirklich super, oder?
Dann jetzt mal die Bilderflut.... ach ja noch ne Premiere: Bilder von mir. Tjaja, kaum zu glauben.


Das Kuschelrock-Ebook bekommt ihr hier *klick*!
Herzlichen Glückwunsch zum ersten "Damenschnitt", liebe Anja! <3

Den Loop habe ich nach der Anleitung von der "Hamburger Liebe" genäht. Das ist so ziemlich die beste Art einen Loop zu nähen, vielen Dank dafür!!! Ich habe schon für die Kinder so einiges ausprobiert, aber so ist es wirklich am einfachsten.
Aber leider fand ich die Länge für mich nicht wirklich gelungen. 110cm ist für mich eindeutig zu kurz - überlege schon, ob ich noch mal auftrenne (naja, besser abschneiden....ähömm) und noch ein Stück dazwischensetze. In vielen anderen Anleitungen habe ich immer 140cm gelesen. Ich denke, dass wäre für mich passender.

Und jetzt ab mit den beiden Teilchen zum RUMS!
LG
Ena

Schnitt: Kuschelrock von Rapantinchen, Loop nach Anleitung der Hamburger Liebe
Stoffe: Sternensweat (Sweat Bielefeld von Swafing) & TürkiserRingel (Lillestoff) von dem neuen Stoffgeschäftchen bei uns im Ort "Buntnaht"
Hamburger Liebe - Jersey - Happy Mini Bizzi Pink von Stoff & Liebe

 Edit: Was man beim RUMS nicht so alles schönes findet: Sternenliebe

Dienstag, 10. Dezember 2013

5er Shirt

Der Große Sweety meiner Freundin hatte Geburtstag! Da gab es von mir natürlich das passende Shirt da zu. 
Die Fische von Janeas World fand er super cool und gepasst hat es zum Glück auch!

Heute nur ganz kurz von mir.... fläze mich jetzt auf die Couch und pflege meine Zahnschmerzen.... voll oll..... aua....*heul*.... dabei dachte ich, nach dem Besuch beim Doc wäre wieder alles gut...*heul*

Wünsche allen eine gute Nacht!






Stoffe: Fische Fishing von Janeas World gekauft bei Michas Stoffecke
Ringelstoff von Lillestoff gekauft bei Lillestoff
Bündchen vom örtlichen Stoffdealer

LG 
Ena *oller Zahn*

PS: Endlich mal wieder dabei: Creadienstag und Made4Boys!!!
PPS: Ich durfte probenähen.... für Anja von Rapantinchen...schaut doch schon mal hier... mein Post kommt wenn's dem Zahn wieder besser geht....hoffentlich morgen!



Sonntag, 8. Dezember 2013

1. Advent & 2. ....

Hey hossa, könnte mal bitte jemand die Zeit etwas laaaangsaaamer drehen? Ich komme einfach nicht mehr hinterher. Diesen Post hatte ich eigentlich am letzten Sonntag geschrieben. Und nu? Ist schon wieder Samstag. Das kann nicht sein. Also, dann schreibe ich wohl mal ein wenig um, denn ich möchte euch doch gerne den Advenskalender vom großen Zwerg zeigen....
Also, stellt Euch einfach vor, ihr sitzt am 1. Advent gemütlich nachmittags auf der Couch und lest hier: ... und gestern Nacht ist unser Wohnzimmer endlich weihnachtlich geworden. Bin da immer eher spät dran. Die ganze Straße ist schon seit Tagen durch die diversen Dekorationen und Lichterketten, Pyramiden, Weihnachtsmännern hell erleuchtet... nur bei uns war es noch nicht so weit. Naja... jetzt aber.

Jedenfalls möchte ich euch gerne den Adventskalender vom großen Zwerg zeigen. Diesen habe ich bereits im letzten Jahr "gebastelt". Ich habe mir Säckchen, Sterne, Herzen und Stiefel aus Filz zugeschnitten und mit Stickgarn zusammengenäht.
Vorher habe ich noch die Zahlen mit einfachen Kreuzstich (das einzige wo ich mich noch aus dem Handarbeitsunterricht erinnere - obwohl, wenn ich recht überlege, musste damals auch die Rückseite vollkommen ansehnlich sein - oh oh, wahrscheinlich würde meine damalige Lehrerin bei diesem Kalender einen Nervenzusammenbruch bekommen - Aber: Wer schaut schon in Säckchen hinein um die Rückseite vom Stickbild zu sehen....! Wer auch immer das tut bekommt bei uns Hausverbot! ;-)
Ein paar "Säckchen" habe ich noch extra bestickt.
Dann wurden die Säckchen einfach an angenähte, rote Bänder mit Hilfe von gekauften, weihnachtlichen Wäscheklämmerchen geklipst.

Der Kalender ist an der Rückwand unseres TV-Boards aufgehangen. Diese Rückwand haben wir auch mal selber gebaut, da das Board in den Raum hineinsteht. Es ist von I**A und hat natürlich von Haus aus gar keine Rückwand, damit man einfach an alle Kabel etc. rankommt. Jedenfalls haben wir im Baumarkt einfach eine passende Platte zuschneiden lassen, ein großes Loch für das Stromkabel reingebohrt, dann haben wir sie lackiert und die Rückseite mit Tapete beklebt. An eine Seite zwei starke Scharniere angebracht und an die andere einen Magneten (damit man nun auch noch mal an Kabel rankommt) und fertich. Sehr schön.

Jedenfalls ist die Tapete mit großem Muster in weiß, schwarz und silber und absolut unpassend als direkter Hintergrund für einen Adventskalender. Seht selbst:

Daher habe ich im letzten Jahr einen grünen "Bezug" genäht. Damit gefällt es mir viel besser!
So und nun hier ein paar Bildchen!
Und ich freue mich sehr, dass ich nun auch bei Gesines Weihnachtszauber mitmachen darf!!!!

 
Gefüllt ist der Kalender mit Süßigkeiten, Autos und Pixi-Büchern (die aber erst am Abend vorher angeklipst werden - passen natürlich nicht in die Säckchen).
 
Also dann, wünsche ich Euch allen einen schönen, feierlichen, entspannten, spaßigen, leckeren und erfrischenden 2. Advent!
 
LG
Ena