Sonntag, 8. Dezember 2013

1. Advent & 2. ....

Hey hossa, könnte mal bitte jemand die Zeit etwas laaaangsaaamer drehen? Ich komme einfach nicht mehr hinterher. Diesen Post hatte ich eigentlich am letzten Sonntag geschrieben. Und nu? Ist schon wieder Samstag. Das kann nicht sein. Also, dann schreibe ich wohl mal ein wenig um, denn ich möchte euch doch gerne den Advenskalender vom großen Zwerg zeigen....
Also, stellt Euch einfach vor, ihr sitzt am 1. Advent gemütlich nachmittags auf der Couch und lest hier: ... und gestern Nacht ist unser Wohnzimmer endlich weihnachtlich geworden. Bin da immer eher spät dran. Die ganze Straße ist schon seit Tagen durch die diversen Dekorationen und Lichterketten, Pyramiden, Weihnachtsmännern hell erleuchtet... nur bei uns war es noch nicht so weit. Naja... jetzt aber.

Jedenfalls möchte ich euch gerne den Adventskalender vom großen Zwerg zeigen. Diesen habe ich bereits im letzten Jahr "gebastelt". Ich habe mir Säckchen, Sterne, Herzen und Stiefel aus Filz zugeschnitten und mit Stickgarn zusammengenäht.
Vorher habe ich noch die Zahlen mit einfachen Kreuzstich (das einzige wo ich mich noch aus dem Handarbeitsunterricht erinnere - obwohl, wenn ich recht überlege, musste damals auch die Rückseite vollkommen ansehnlich sein - oh oh, wahrscheinlich würde meine damalige Lehrerin bei diesem Kalender einen Nervenzusammenbruch bekommen - Aber: Wer schaut schon in Säckchen hinein um die Rückseite vom Stickbild zu sehen....! Wer auch immer das tut bekommt bei uns Hausverbot! ;-)
Ein paar "Säckchen" habe ich noch extra bestickt.
Dann wurden die Säckchen einfach an angenähte, rote Bänder mit Hilfe von gekauften, weihnachtlichen Wäscheklämmerchen geklipst.

Der Kalender ist an der Rückwand unseres TV-Boards aufgehangen. Diese Rückwand haben wir auch mal selber gebaut, da das Board in den Raum hineinsteht. Es ist von I**A und hat natürlich von Haus aus gar keine Rückwand, damit man einfach an alle Kabel etc. rankommt. Jedenfalls haben wir im Baumarkt einfach eine passende Platte zuschneiden lassen, ein großes Loch für das Stromkabel reingebohrt, dann haben wir sie lackiert und die Rückseite mit Tapete beklebt. An eine Seite zwei starke Scharniere angebracht und an die andere einen Magneten (damit man nun auch noch mal an Kabel rankommt) und fertich. Sehr schön.

Jedenfalls ist die Tapete mit großem Muster in weiß, schwarz und silber und absolut unpassend als direkter Hintergrund für einen Adventskalender. Seht selbst:

Daher habe ich im letzten Jahr einen grünen "Bezug" genäht. Damit gefällt es mir viel besser!
So und nun hier ein paar Bildchen!
Und ich freue mich sehr, dass ich nun auch bei Gesines Weihnachtszauber mitmachen darf!!!!

 
Gefüllt ist der Kalender mit Süßigkeiten, Autos und Pixi-Büchern (die aber erst am Abend vorher angeklipst werden - passen natürlich nicht in die Säckchen).
 
Also dann, wünsche ich Euch allen einen schönen, feierlichen, entspannten, spaßigen, leckeren und erfrischenden 2. Advent!
 
LG
Ena





1 Kommentar:

  1. Liebe Ena,
    ich freue mich, dass ich euren wundervollen Kalender sehen darf :o)
    ich habe mir ganz brav vorgestellt, heute sei der erste Advent (in meinem halbverschlafenem Zustand überhaupt kein Problem) und habe deine Erzählungen gerne gelesen ... euren TV- Hintergrund finde ich super schick! :o) aber klar, als Adventskalenderhintergrund passt der Grüne besser. (nie im Leben hätt´ ich nach der Rückseite vom Stickbild geschaut! Ehrenwort!)
    Sehr sehr schön :o)
    ich wünsche euch eine wundervolle Adventszeit,
    sende euch viele liebe Grüße,
    bis bald, Gesine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! :-)