Dienstag, 8. April 2014

Cargohosen-Recycling

Hallo ihr Lieben,
endlich schaffe ich es mal wieder zu bloggen. Ich vermiss es so....
Aber jetzt!
Ich habe zum ersten Mal etwas richtig recycled. Und zwar eine alte absolute Lieblings Cargohose. Diese war von Esprit und hat wirklich ewig gehalten. Bestimmt 8 Jahre - was ich für eine Stoffhose schon richtig gut finde. Naja, dann ist sie irgendwann genau an der besten Stelle gerissen. Hab sie dann lange im Schrank liegen gehabt und dann letztens festgestellt, dass noch dazu die Hose einfach viiiiiieeeel zu groß geworden ist (so Schwangerschaften und extensives Stillen haben doch noch weitere positiven Effekte) ! Das freut mich natürlich total!!! Somit ist es mir auch gar nicht schwergefallen die geliebte Hose mir nichts - dir nichts zu zerschnippeln.

Raus geworden ist eine Hose für den großen Zwerg  - eine Fin-Hose von Spunkynelda. Ich hätte gut und gerne in der Weite eine Nummer kleiner nähen können und in der Länge habe ich sogar schon verlängert... ist wohl groß der kleine Schatz!

Ich habe das eine Bein so zugeschnitten, dass ich die aufgesetzte Cargo-Tasche von der Ex-Hose ohne Änderung verwenden konnte. Für das andere Hosenbein habe ich die alte Hosentasche vom Rest der Hose abgetrennt und einfach vorne auf die neue Hose aufgenäht. So habe ich mir auch viel Arbeit gespart. Leider war nicht genug Stoff übrig, so dass ich das rückwärtige Teil aus rotem Stoff "gestückelt" habe (doppelt genommen), aber mit den roten Steppnähten passt es doch ganz gut.
Und ja, nicht genug recycled... fürs Bündchen habe ich von einer Schwangerschaftsleggins den Bund abgetrennt, enger gemacht und als Bund an die neue Hose genäht. Somit kann ich die neue Hose auch ohne viel Nähaufwand gehabt zu haben in der Weite noch anpassen. (Im selben Zug habe ich die Schwangerschaftsleggins zu einer ganz normalen Leggins geändert.)
Innen ist die Hose mit Dinojersey gefüttert. Gerade jetzt für den Übergang finde ich das prima - und der Sohn findet es "total kuschelig"!

Fazit zum Fin-Schnitt: Gut zu nähen, prima beschrieben! Ich hätte nur mit der Größe etwas besser schauen müssen... naja, vielleicht passt sie ja dann im Herbst noch...zur Not setzt ich dann noch einen roten Bund dran...! ;-)

Und jetzt hoffe ich, dass ich es schaffe mir wieder mehr Zeit fürs bloggen freizuschaufeln.
Aber, nur das ihr es wisst, ich verfolge alle "meine" Lieblingsblogs tagtäglich über Bloglovin! Leider ist das kommentieren via apple-Geräte nicht immer ganz unproblematisch, aber ich "verfolge" Euch!

Bis hoffentlich bald wieder öfter!
LG
Ena




PS: ab damit zum Creadienstag, Crealopee, Made4Boys und zum ersten Mal zum UpcyclingDienstag

Kommentare:

  1. Liebe ENA, deine Hose ist einfach perfekt gelungen!
    Toller Stoff, tolle Taschen, Super kombiniert mit roten Nähten...
    Einfach prima!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ena,
    die ist ja super geworden. SChön, dass die Hose nun doch noch weiter getragen werden kann.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Recyclinghose! Es gibt nichts weicheres als schön eingetragene Hosen :D
    glg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du hier warst! Das freut mich!
      Ja, der Stoff ist wirklich butterweich! :-)
      LG
      Ena

      Löschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! :-)