Donnerstag, 25. September 2014

Retro-Glücks-Mamacita

Hallo ihr Lieben,

tja, ich musste das Schnittmusterkauf-Verbot leider mal wieder kurzzeitig über Board werfen... puhhh... Nelli hat ein neues Schnittmuster rausgebracht. Die große Schwester der Rosita. Und davon war ich schon total begeistert(*klick* & *klick*), daher musste ich auch unbedingt die Mamacita nähen.
Gesagt, getan.

Allerdings genäht ohne Kapuze, aber dafür mit Armpatches. Jetzt sehe ich gerade, dass die liebe Bea auch solche Armpatches dazugebastelt hat! Hätte ich das mal gestern Abend gewusst, dass es bei Klimperklein dafür ein Tutorial gibt.... naja, meine sitzen nicht so ganz perfekt, aber freihand ist freihand... hihi.
(An dieser Stelle: Gute Besserung liebe Bea!!!! ;-* Werd schnell wieder fit!!!)

Also schon mal mein Fazit: Super Schnitt, schnell genäht, guter Sitz (werde die nächste untenrum aber eine Nr. kleiner zuschneiden...) und sehr bequem!

Da bin ich ja mal gespannt wieviele Mamacitas heute beim RUMS aufschlagen! ;-)








Der Stoff ist ein Spontankauf auf dem Stoffmarkt gewesen. Ganz schön retro, oder?
Mein großer Zwerg sagte dazu, dass da ja überall 4-blättrige-Kleeblätter drauf wären, also ein Glücksshirt! <3!
Ich liebe den großen, kleinen Kerl für solche süßen Sprüche! Und das obwohl er gerade kräftig fiebert um den ollen Husten loszuwerden... <3

Dann machts mal gut!
Lieber Gruß
Ena


PS: Danke liebe Nelli für das tolle Schnittmuster! 

Stoff: Stenzo vom Stoffmarkt
Schnittmuster: Mamacita von Farbenmix/BienvenidoColorido
Linked to: RUMS & BienvenidoColoridoLink-it



















Dienstag, 23. September 2014

How to... schnitz einen Stempel aus einem Radiergummi!

Ich hab ja schon erzählt das die kleine Zwergin nun in den Kindergarten geht. Ist auch alles prima, sie fühlt sich wohl und genießt die Spielzeit mit den gleichaltrigen Kids! ... ja, die Mama gewöhnt sich auch immer besser dran... ;-)

Wie es ja in KiGa's so ist, am Besten sollte man alle Klamotten mit dem Namen beschriften. Mag ich aber nicht gerne. Außerdem haben wir eine Menge Sachen, die "geliehen" sind, die wir also nachdem sie der Maus zu klein sind, weitergeben.... und da finde ich Namen reinschreiben doof.
Also hab ich mir was anderes ausgedacht. In letzter Zeit habe ich immer wieder andere Blog-Mädels gesehen, die ganz tolle gestempelte Stoffe hergestellt haben... mit selbstkreierten Stempeln!!! Das wollte ich nun auch - und gegen so ein nettes Symbol, dass man z.B. hinten ins Shirt stempelt ist ja auch nix einzuwenden. So meine ich.

Das Symbol meiner Maus im Kindergarten ist die Schnecke. Also, hab ich einen Schnecken-Stempel gebastelt! Hab letztens mal meine uralte Linolschnitt-Ausrüstung aus Schulzeiten wiedergefunden. Und dann, ratz fatz den Stempel aus einem Radiergummi geschnitzt!

Kommt mit, ich nehm euch mit und zeig euch wie ich es gemacht habe. Wenn noch jemand Tips dazu hat, immer her damit! ;-)



So sieht das Original aus!


Zuerst habe ich die Schnecke vom Original mit Schnittmusterpapier abgepaust.



Dann das Schneckchen auf das Radiergummi übertragen (einfach noch mal mit dem Bleistift die Linien auf dem Schnittmusterpapierchen nachmalen).


Und dann mit dem Linolschnittmesser ausgeschnitten.


Dann noch auf einen Korken geklebt - mit Sekunden-Alles-Kleber! Und!
Ja die Stempelung auf Papier funktioniert schon mal prima!




Fertig!


Und weil es so flott ging hab ich noch ein Blümchen probiert!



In den nächsten Tagen werde ich es dann mal mit Stofffarbe auf Stoff probieren und hoffe dass es auch so prima klappt!
Davon berichte ich Euch dann!

Lieber Gruß
Ena


linked to:   Creadienstag & Crealopee  


Donnerstag, 18. September 2014

Basic Shelly

Hallo Ihr Lieben,
heute bin ich mal wieder auf letzten Drücker beim RUMS dabei. Mit einem absoluten Basic-Teilchen!
Total schlicht, aber dennoch schön, wie ich finde. Die Shelly habe ich schon ein paar Mal genäht und ist wirklich ruckizucki fertig. Gestern Abend in 2,5 Stunden tutti-kompletti fertig. Inklusive Coverfäden vernähen... mein persönliches Highlight... grghurhghghg. Aber gut, was sein muss, muss sein.

Diesen tollen grünlichen Stoff habe ich bei Lillestoff gefunden. Ist ein Sommerjersey und eine ganz tolle Qualität!!! Super leicht  und angenehm zu tragen. Und sehr gut zu nähen! Ich hab sogar das Hals- und Ärmelbündchen daraus gemacht... und das soll schon was heißen, denn so ein wenig "rollig" ist er ja schon. 
Leider war ich etwas geizig beim Stoffkauf und es hat leider nur für dreiviertel-Ärmel gereicht. Aber gefällt mir jetzt doch ganz gut.

Hmm, den Ärmelausschnitt werde ich beim nächsten Mal definitv etwas vergrößern... komische Falten.. naja...!

Aber genug gefaselt... ist ja schon spät...hier was zu gucken...:





Machts gut und viele, liebe Grüße in die Welt!
Ena


Stoff:  Sommerjersey dusty green von Lillestoff  
linked to: RUMS



Montag, 15. September 2014

Täschliger Herbst

Jaja, wir können es nicht mehr leugnen. Der Herbst hat Einzug gehalten. Aber bis jetzt ist er so wie ich den Herbst liebe! Trocken und sonnig!!!
Aber so langsam muss ich mal reinhauen und herbstliche Hosen fertig bekommen. Vorallem für den Großen! Er wächst wirklich wie Unkraut und im Moment haben wir des öfteren "Hochwasser-Alarm"!

Eine Herbsthose ist schon fertig geworden. Ich musste doch unbedingt mal testen, ob der Täschling auch mit nicht-stretchigen-Stoffen funktioniert. Hatte schon ein paar Versionen bei fb bewundert...
Auf dem letzten Stoffmarkt hatte ich breiten Cord - sehr kuschelig - mitgenommen. Der musste nun dran glauben!



Es ist ein Hybrid-Täschling, mit Fake-Knopfleisten und vielen gecoverten Nähten.
Die Kniepatches sind freestyle aus dickem, weichem, schwarzen Sweat. Ist super zum Lego-bauen, wenn der Große auf dem Boden hockt! ;-)





Hier noch ein paar Bilder, die ich bei der Apfelernte geschossen habe!


Lieben Gruß!
Ena

Schnitt: Täschling von Allerleikind
Stoff: breit-Cord vom Stoffmarkt, Piratenjersey und schwarzen Sweat aus dem Vorrat!


Freitag, 12. September 2014

12 von 12 & Freutag = heute!

Hallo ihr Lieben,
Morgens fing der Tag gar nicht so prima an. Die Kleine kam schon fiebrig aus dem Bett.... aber orga-technisch nicht so schlimm... heute war Papa Tag.
Gegen viele Meinungen, wir starten immer erstmal mit Globulis. Bisher sind wir ganz gut damit gefahren. Hoffen wir auch diesesmal das Beste...




Papa-Tag für die Kinder heißt Arbeitsmarathon für die Mutti....hier mein Mittagessen! Heute besonders gesund! ;-) War aber nur unterwegs, kein richtiges Frühstück.... und dann war da die Pommes Bude.... tja manchmal werde ich schwach..! ;-)




Unser Nachmittagsvergnügen! Wir haben Kartoffeln geerntet - aus unserem Hochbeet!!! Lustig daran ist, dass wir die Kartoffeln gar nicht extra ausgesät haben... das ging ganz von alleine über die eigenen Komposterde! ;-)

                                               
Hier kann man übrigens den neuen Täschling hervorblitzen sehen.... vielleicht habt ihr ihn ja schon auf facebook gesehen...?!



Und die paar Tage Sonnenschein haben die letzten Gurken reifen lassen - auch die durften wir heute ernten!


Diese tollen Schafswoll-Kissen habe ich bei Veronika von Tag für Ideen gekauft - das eine kam dann heute direkt mal zum Einsatz...! :-(


Auf ihrem Blog berichtete sie, dass sie nun auch genähtes in einem Laden verkauft (*klick*) und hat ganz wunderbare Dinge gezeigt. Eben diese Kissen und Portemonais, in allen Farben!!! Ich war auf Anhieb hin und weg. Musste ihr direkt schreiben und habe sie gefragt, ob sie mir auch zwei Kissen und eine Börse verkaufen würde! Und ja! Das hat sie getan! Ich durfte mir alles aussuchen und es ging mega schnell und, was soll ich sagen... es ist alles wunderschön und total zauberhaft!!!!
Ist der Wildspitz nicht ein Traum? Wie die letzten Tage auch, erwischt man mich immer wieder, wie ich ganz verzaubert meine Börse anschaue! ;-)



Dann habe ich mich gestern und auch heute über die vielen lieben Kommentare zu meiner New Boheme gefreut... vielleicht kann ich mich ja doch noch mit ihr anfreunden, muss ich noch ein wenig drüber nachdenken! ;-) Danke Euch ganz herzlich!!!!

In diesem Zuge möchte ich auch meine neuen Leser ganz, ganz herzlich auf meinem Blog begrüßen!!!! Ich hoffe ihr fühlt euch wohl! Lasst es mich wissen! :-)


Abends haben wir dann noch eine Runde "Affenalarm" gespielt - die kleine Maus erhohlt sich hoffentlich gut und schläft sich gesund!



Juhuuu! Tatsächlich 12 Bilder geschafft - das erste Mal! Wer hätte das gedacht! ;-)

Habt ein tolles Wochenende!
Lieber Gruß

Ena





Donnerstag, 11. September 2014

New Boheme & Leggings

Hallo ihr Lieben!
Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen etwas für mich zu nähen.
Genauer gesagt sogar 2 Teile!

Der Schnitt "New Boheme" aus der aktuellen Ottobre hat es mir angetan. Ich liebe so weite Teile und auf dem Bild in der Zeitschrift sah es wirklich toll aus. Naja, also so richtig überzeugt bin ich nicht davon, mal ehrlich...

Da ich gerne ein richtig herbstliches Outfit wollte musste auch noch eine passende Leggings her. Zufällig habe ich letzte Woche bei Heike einen tollen Schnitt gefunden - sogar "for free" - der musste es nun sein. Und, ja, der Schnitt ist wirklich toll! Bin total begeistert und muss mir nun wohl noch einige Leggings nähen!

Hab nun mal verschieden Kombis probiert - wirklich überzeugt hat mich keine.... evtl. noch die mit den Stiefeln... und ja, mein Mann hatte recht, die senfige Leggings geht farbentechnisch mal gar nicht.

Mal ehrlich, ich zeig Euch nun einfach mal die Bilder... aber ja, bin keine "gelernte Kraft" in dem Metier und wohl auch etwas talentfrei... naja, gut, guckt nicht so ins Gesicht, sondern nur auf die Klamotten, dann sollte es zu ertragen sein...! ;-)




Lieber Gruß
Ena



EDIT 12.11.2014: Elke von Pulsinchen hat eine tolle neue Linkparty ins Leben gerufen - nämlich den Blogpost zu verlinken, der am meistens "angeklickt" wird! Tja und bei mir ist das dieser hier. Warum auch IMMER!?  Also schaut doch mal bei Elke vorbei!

Ach ja, ihr seid natürlich auch herzlich willkommen ein wenig bei mir zu stöbern, denn ich finde: ES Gibt noch vvvvvviiiel größere Highlights hier bei mir! ;-)





Schnitt: Ottobre 05/2014, New Boheme
            Leggings aus dem Cut-Magazin
Stoff: Tunika: Viskosejersey von Lillestoff in schmutzig-grün mit kleinen Pünktchen (war ein Reststück)
         Leggins: Jersey vom örtlichen Stoffdealer
Linked to: RUMS & Meertje & Nähfrosch & BestOFBlogspot

Dienstag, 9. September 2014

Wider Erwarten kreativ!

Zum 2. Mädels-Täschling wollte ich gerne ein passendes T-Shirt nähen. Ist schon etwas her, daher ist das auch noch ein kurzärmliges Shirt und kein dem Wetter angemessenes!
Als Schnitt hatte ich mir den Regenbogenbody von Schnabelina ausgesucht, jedoch als Shirt. Den Schnitt habe ich schon öfter verwendet, mag ihn besonders mit dem amerikanischen Ausschnitt.

Also ruckzuck zugeschnitten. Aber irgendwie fehlte noch was, also noch im Appli-Ordner geblättert und passend zum Stoff den Elefanten gefunden. Hatte auch alles richtig schnell fertig, doch dann ...hmmm... der gelbe Elefant sollte eigentlich auf die Vorderseite... tja, da hatte ich wohl die Rückseite erwischt.
Kurzerhand also dann den Elefanten oval aus dem Rückenteil ausgeschnitten - dank an den Rollschneider -, ein pinkes Bündchen zum Ring genäht und außen rechts auf rechts auf den Rand des Ovals genäht. Dann das Bündchen nach "außen" umgeschlagen und das Elefantenoval auf dem Bündchen (rechts) auf die Vorderseite des Shirts genäht.



Tja, jetzt war halt nur ein ziemlich großen ovales Loch im Rückenteil. Hier hab ich dann aus dem Elefantenstoff ein etwas größeres Oval ausgeschnitten und hinter das Loch in der Rückseite appliziert.



Somit haben wir jetzt nicht nur eine tolle Vorderseite, sondern auch eine wunderschöne Rückseite, wie ich finde!!!
Da soll doch mal jemand sagen Fehler seien nicht kreativ! ;-)

                                      

Lieber Gruß

Ena
Stoff:  Hamburger Liebe Jersey: Elephant Love & Stripy Hearts von Hilco (vom Stoffmarkt)






Montag, 8. September 2014

"Täschling in the kitchen", allerdings im Garten... ;-)

Hallo ihr Lieben!

Schon ganz schön lange habe ich den Stoff "In the kitchen" von Nell (BienvenidoColorido) hier liegen. Ich freue mich sehr, dass sie ihre Stoffe nun bei Lillestoff "designed".
Eine Stoffkombi hatte ich schon im Kopf, aber habs nicht geschafft sie zu nähen.
Jetzt, gepaart mit meinem Lieblingsschnitt fürs Tochterkind:

               


Das Mitwachsbündchen habe ich wieder geteilt und innen und außen in verschiedenen Stoffen zugeschnitten.



Hilfe! Schuh verloren! <3

                                       
 ... und noch mal die Rückseite... der Dekostreifen ist übrigens wieder nach meinem Tutorial entstanden!


Und da es ja die letzten Tage eher so gar nicht warm war, gab es passend noch einen Pulli mit langen Armen.
Nun also auch bei mir: Herbstmodus: an!
Hier habe ich aus der Ottobre eine Autumn Forest genäht. Sitzt sehr gut und ist prädestiniert für einen Stoffmix!Allerdings kräusel ich überhaupt nicht gerne, daher gabs hier Falten!





Lieber Gruß!
Ena


Schnitt Hose: Täschling von Allerleikind
Schnitt Shirt:  Ottobre 04/2014, 11. Autumn Forest
Stoffe: Jeansjersey, roter und dunkelblauer uni Jersey und natürlich
        "In the Kitchen/BienvenidoColorido" von Lillestoff!
linked to:   Meitlisache & Kiddikram & myKidwears & Meertje &                        BienvenidoColorido/Link it 


PS: byEna gibts jetzt auch bei Facebook *klick*!

Dienstag, 2. September 2014

Fotobuch-Täschlein

Ich hab Euch ja schon berichtet, dass es aktuell recht kunterbunt bei uns durcheinander geht.
Eine Sache ist, dass unsere Kleine nun in den Mini-Kiga geht. Ja, irgendwie ist das schon richtig komisch. Dabei gefällt es ihr wirklich gut dort! Aber, wie das so oft der Fall ist, die Mutti braucht noch ein wenig Zeit sich daran zu gewöhnen.  *schnief*

Auf jeden Fall hat jedes Kind in der Gruppe ein kleines Fotoalbum mit Familienbildern oder Bildern von Menschen, die Ihnen nahe sind. Damit sie, wenn sie mal traurig sind, die Bilder anschauen können. Ich hab lange nach so einem kleinen Fotoalbum gesucht. Bin dann bei DM fündig geworden. Aber natürlich nicht sonderlich schön, schönes Plastik, fasst sich leider auch gar nicht gut an...
Also, ruckzuck, Hülle genäht.
Jetzt ist schön. Find ich.

Ich hab es mit 640er Vlieseline gepolstert, da ich den Griff so gerne mag.



Ganz liebe Grüße
Ena



Schnitt & Appli: byEna
Stoff: Westfalenstoff, Junge Linie, Tiere und passende Sterne
linked to: Creadienstag, Crealopee   Sternenliebe von Ina   & Meitlisache & Kiddikram

Montag, 1. September 2014

Ballönchen-Kleidchen

Huhu Ihr Lieben,
heute zeige ich Euch endlich mal wieder was genähtes für die Maus. Ich habe das Probenähen von FeeFee für das neue Marie-Kleidchen verfolgt. Und es waren soooo viele wahnsinnig süße Kleidchen dabei... ich war verliebt (Vorallem in die senf-Version von Pfirsich mit Stich)!
Und dann stand noch die Hochzeit meiner Freundin ins Haus. Der Wetterbericht war leider nicht August-like und die Feier fand vorwiegend draußen in Zelten statt.... also passten lange Ärmel und doppelte Stofflage beim Röckchen perfekt!
Also innerhalb eines Abend das Kleidchen zusammengebretzelt und am nächsten Tag schick über die Hochzeit gehüpft! ;-)
(Und die rosa Gummistiefelchen haben das Outfit komplettiert...!)













Lieber Gruß
Ena


Schnitt: Marie von FeeFee
Stoffe: Pomegranate, Stars rosa/himbeer, Ringel und (nichtsichtbar) der         Unterrock aus hellgrauen Jersey von lillestoff 
        hellgrauer Sommersweat von Michas
linked to:   Meitlisache & Kiddikram & myKidwears & Meertje