Montag, 6. November 2017

Das blaue Kleid!

Huhu Ihr Lieben, 

eine Sache wollte ich Euch die ganze Zeit noch erzählen - bin ich aber noch nicht zu gekommen...

Im Frühjahr dieses Jahres habe ich einen ganz tollen Kurs von meinem Mann zum Geburtstag bekommen. Einen "Kleider-Näh-Workshop" in einem ganz tollen Massschneider Atelier in Moers: "Di Francesco Marchionna" bei Sebastiana Marchionna, der Schneidermeisterin und Chefin. 
Ehrlich gesagt habe ich schon des Öfteren am Schaufenster gestanden und mir die Nase plattgedrückt, um die tollen Kleider und Kostüme zu bewundern! Da habe ich mich natürlich total gefreut, das mein Mann eine so großartige Idee hatte!
Außerdem stand in diesem Jahr die Hochzeit meiner Freundin - die mich überhaupt zum nähen gebracht hat - an. Da wollte ich gerne ein selbstgenähtes Kleid tragen. Wie passend.

Zum Kurs, wir waren zu viert, konnte sich jeder einen Schnitt aussuchen und zusammen mit dem Stoff - was vorher besprochen wurde, was wohl am Besten passen würde - mitbringen. Alle anderen Materialien gab es vor Ort.
Der Kurs war wirklich extrem lehrreich und interessant, nebenbei noch sehr lustig und freundlich und ich habe sehr nette Nähfrauen kennengelernt! Ach ja, nicht zu vergessen, seit diesem Wochenende gibt es bei uns alle paar Wochen "Foccacia", denn der Mann von Sebastiana hat ganz wunderbare "Foccacia" für uns vorbereitet - mega lecker! Glücklicherweise hat er das Rezept rausgerückt!!! <3

Aber apropos lehrreich. Eigentlich dachte ich, ich könnte schon so ein bisserl nähen, also, klar ich bin ein absoluter Autodidakt und hab mir wirklich - bis auf etwas support von meiner lieben Freundin - alles selber beigebracht und nähe hauptsächlich Jersey und Sweat nach Ebooks. Bestimmt nicht so, wie man es bei einer Schneiderlehre lernt, aber irgendwie bleiben die Klamotten trotzdem zusammen! :-)  Tjaja, nun haben wir das Kleid genäht... nach "offizieller" Nähweise! Ich habe gerieen (schreib man das so???), durchgeschlagen und einen traumhaften Reißverschlussabschluss gelernt!!!
Oj hossa, ich habe mich gefühlt wie ein absoluter Anfänger, der noch nie Stoff in der Hand hatte... wirklich.  ;-)
Was auch ganz toll war, ich bin noch mal vermessen worden und ich hab tolle Tipps bekommen, wie ich den Schnitt (hier war es ein Burda-Schnitt) auf meine Figur am Besten anpassen kann. Verschiebung der Taille, Schulter, Armausschnitte, etc.
Es war eine tolle Erfahrung! Und wie gesagt, ich habe wahhhnsinnig viel gelernt. Und gelacht.
Sebastiana ist wirklich sehr lieb und eine echte Meisterin ihres Fachs!
Und sie hat eine genial tolle Bügelanlage! Ich sag Euch! Meisterin müsste man sein! ;-)

Da könnte man sich glatt noch mal vorstellen wieder in die Lehre zu gehen...  ;-)

Leider bin ich, auf Grund meiner beruflichen/familiären Situation damals, mit meinen "Hausaufgaben" nicht so richtig hinterhergekommen und das Kleid ist leider immer noch nicht fertig. Aber ich hatte einfach keinen Kopf dazu. Ich war zwar traurig, aber mein Mann hat ein standesgemäßes Kleid springen lassen, so dass ich trotzdem Schick wie Mimi zur Hochzeit gehen konnte! ;-)

Durch Zufall habe ich in den letzten Tagen mit Sebastiana gesprochen und da viel mir doch ein, dass ich immer mal in die Welt tönen wollte, wie gut mir damals der Kurs gefallen hat! Mittlerweile bietet sie übrigens auch wöchentliche Kurse an, schaut doch mal vorbei wenn Ihr Lust auf einen Kurs oder andere direkte Unterstützung/Tipps braucht: Kursprogramm:  https://www.schneidereinachmass.de/kurse/kursprogramm/

Hier zeige ich euch mal kurze Eindrücke vom Kurs (hab gesehen, auf dem Kursprogramm-Link sind auch noch einige Bilder! :-) )




Und hier noch ein Bild von meinem schönen, leider noch nicht fertigen Kleid, aber es ist eigentlich schon weiter als hier auf dem Bild, ein bisschen was habe ich doch schon geschafft.
Die weißen Streifen sind übrigens Reihgarn.... ;-)
Aber ich denke, es wird sehr schön, wenn es fertig ist!!! 



Wenn es irgendwann fertig wird, werde ich Euch Bilder zeigen! :-)

Machts gut Ihr Lieben!
Liebe Grüße
Ena


1 Kommentar:

Ich freue mich über Deinen Kommentar! :-)